Adresse

Otto-Brenner-Straße 132 , 33607 Bielefeld

Telefon

+49 (0) 521 78 71 453

Porsche

Porsche 911 - Typ 997 mit Zenec-Navigationssystem

Porsche 911 - Typ 997, Baujahr 2004 - 2011 Einbau: März 2016

Bei diesem Porsche 911 war das originale PCM2-Radio defekt. Der Kunde wünschte sich ein technisch aktuelleres Radio, welches er in dem Zenec Z-E7015S fand. Leider passte dies optisch nicht in sein Fahrzeug da er einen silberne Innenausstattung hatte. Um das Problem zu lösen, haben wir die Frontblende des Zenec Navigationssystems in silber, passend zum Rest lackiert im Fahrzeug verbaut.

Porsche Boxster - Typ 987 mit Hifieinbau und Multimedianavigation
Porsche Boxster 987 2004 – 2012 Einbau: April 2014

Um die originalen Lautsprecher anzusteuern und mit mehr Leistung zu versorgen, wurde im vorderen Kofferraum eine 5-Kanal Endstufe von Focal (FPS5300) verbaut. Die Frequenztrennung der einzelnen Lautsprecher erfolgte über die Weichen in der Endstufe und über angefertigte Passivweichen.

Um den Stauraum im Kofferraum nicht zu verlieren, wurde ein doppelter Boden angefertigt und mit Filz bezogen. Somit verliert man nur ca. 6 cm an Kofferraumtiefe und kann den Rest bedenkenlos beladen.

Bei diesem Fahrzeug sollte das originale Navigationsgerät gegen ein technisch aktuelleres getauscht werden und die HiFi-Qualität sollte verbessert werden. Ausgewählt wurde ein Clarion NX702-Navigationsgerät, welches in der Radioblende mit dem 7"-Display sehr puristisch aussieht. Technisch erhalten wir damit eine Touchscreen-Navigation, mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung, iPod/iPhone-kompatibler USB-Anschluss und ein CD/MP3/DVD-Laufwerk.

Porsche Boxster 981 - Japan-Import mit Austauschradio

In diesem Porsche Boxster 981 sollte das Radio getauscht werden, da es sich um ein Importfahrzeug aus Japan handelt.

Als Radioblende wurde das originale Porsche Ersatzteil verwendet. Die Verkabelung wurde dementsprechend geändert, dass alles mit dem europäischen Standard läuft.

Porsche Boxser 997 mit Zenec-Navigationssystem
Porsche Boxter Typ 997 Baujahr 2006 Einbau: November 2015

Um das originale Navigationsgerät gegen ein aktuelles zu tauschen ohne die Cockpitoptik zu zerstören, wurde ein Zenec Z-E7015S verbaut.

Der USB-Hub wurde im Handschuhfach verbaut. Er ermöglicht den Anschluss von 3 USB-Sticks und Apple-Geräten (iPod, iPhone, iPad). Außerdem stellt er die Schnittstelle für Updates dar.

Porsche 911 Typ 964 mit Austauschlautsprechern

Porsche 911 - Typ 964, Baujahr 1992 Einbau: September 2012

Die Ausgangssituation waren diese, nach 20 Jahren betrieb, völlig zerstörten Lautsprecher. Die Aufgabe war es, neue, bessere Lautsprecher so in das Auto zu integrieren, dass optisch der Originalzustand bestehen bleibt.

Dazu wurden für die 4x6"-Lautsprecher auf der Hutablage und für das 13cm-2-Wege-System in den Türen Aufnahmen angefertigt, auf die wiederum die originalen Lautsprechergitter montiert werden konnten.

Das Ergebnis war ein unsichtbares Soundsystem, welches trotz des geringen Lautsprecherdurchmessers von nur 13cm einen beachtlichen Bass spielte.

Auch die Hecklautsprecher sorgten unter der Originalabdeckung für einen ausreichenden Raumklang.

Angetrieben wurde das Ganze von einem "Porsche Classic"-Navigationssystem, welches durch seinen Retro-Look den Stil des Fahrzeugs bewahrt.

Porsche Cayenne Turbo mit Playstation- und Multimediaeinbau
Porsche Cayenne Turbo Einbau: April 2012

Um in diesem Auto eine Playstation in Reichweite zu montieren, blieb nur eine Möglichkeit: Die Montage unter dem Fahrzeughimmel. Dazu wurde eine Konsole auf GfK gefertigt und mit Kunstleder bezogen. Das Kabel dient lediglich zum Aufladen der Playstation-Controler.

Das Bild wird über die Alpine-Monitore wiedergegeben, die in die Kopfstützen montiert wurden.

Anstelle des originalen Porsche-PCM-Radios wurde eine Alpine-Muiltimedia-Navigation verbaut, über die auch ein TV-Empfang möglich ist.

Porsche Boxster mit HiFi-Einbau und Multimedia-Navigation

Porsche Boxster Einbau: April 2012

In diesem Porsche Boxster sollte die HiFi-Qualität deutlich verbessert werden. Dazu wurden die Lautsprecher in den Türen gegen ein 2-Wege-System von Focal getauscht.

Vorne, im Kofferraum wurde ein Verstärker von Focal unter einem doppelten Boden verbaut. So musste man nur minimale Abstriche in der Tiefe des Laderaums machen und konnte den Rest normal beladen.

Voll nutzbarer Kofferraum mit Endstufenabdeckung.

Als Steuerzentrale dient eine Clarion Doppel-DIN-Moniceiver, der anstelle des Originalgerätes eingebaut wurde. Hiermit erhält man zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel USB, DVD, ipod-Steuerung. SD-Karten usw.

Porsche Boxster mit iPod-/iPhone-Schnittstelle

Porsche Boxster S Sondermodell "50 Jahre Spyder" Einbau: April 2012

Die Ausgabe war es, die Musikwiedergabe vom iPhone in Auto zu ermöglichen. Dies gestaltetet sich als schwierig, da das originale CD-23 Autoradio erhalten bleiben sollte, und dieses wiederum per Lichtwellenleiter mit dem Verstärker des Soundsystems verbunden war.

Um die Bedienfreundlichkeit zu erhalten, wurde ein Adapter montiert, der eine Bedienung über das iPhone weiterhin möglich macht. Das iPhone wiederum wurde auf einer unauffälligen, handgefertigten Konsole vor dem Schaltknauf montiert.

Porsche Cayenne mit HiFi-Umbau

Porsche Cayenne Turbo Einbau: Oktober 2004
Ein wunderschöner Porsche Cayenne Turbo mit 450 PS und 21 Zoll Techart-Felgen.

Anstelle der mittleren Lüftung wurde der Alpine IVA-300 DVD-Moniceiver verbaut.

Im Kofferraum wurde unter einem doppelten Boden die Multimediaanlage verbaut. Diese bestand aus 3 Zapco Endstufen, Alpine Prozessor, Navigation, Radical Audio 2-Wege-Systemen und Radical Audio Bass.

Im verdeckten Zustand ist von dem Hifiumbau nicht viel zu sehen und der Kofferraum bleibt größtenteils nutzbar.